Projekte
Kommentare 1

Interviews mit den Siegern und Zweitplatzierten des „großen Preis von Ochtrup“

Interview mit dem Siegerteam (JCMC):

SZ: Habt ihr mit eurem Sieg gerechnet?

JCMC: Ja natürlich!

SZ: Wie war der Bau eures Autos?

JCMC: Es war sehr chaotisch.

SZ: Wart ihr im Qualifing auch schon so gut wie jetzt? Oder habt ihr euch verbessert?

JCMC: Wir waren vorher auch schon gut aber unsere Siegesrunde war besonders gut.

SZ: Ihr hattet am Ende des Rennens einen großen Unfall, wie konnte das passieren?

JCMC: Unsere Anschieber waren erschöpft und sie konnten nicht mehr bremsen, aber unserem Auto geht es gut!

SZ: Danke für das Interview!

 

Interview mit dem zweit platzierten Team (Rambo):

SZ: Wie kam es, dass ihr nicht gewonnen habt? Woran hat es gelegen?

Rambo: Wir hatten einen schlechten Anschieberwechsel und am Ende waren wie erschöpft.

SZ: War der Bau eures Autos auch Chaotisch?

Rambo: Nein, bei uns war alles top geplant.

SZ: Danke für eure Zeit.

1 Kommentare

  1. Pingback: Seifenkisten bauen – eszett Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.